Über mich

Dieser Blogbeitrag kann unbezahlte Werbung enthalten. Auf meinen Bildern und Videos trage ich Kleidung und Ausrüstung, deren Brands sichtbar sein können. Ich beschreibe Destinationen namentlich, sonst kann ich nicht über sie berichten. Wer mir Werbung bezahlt, entnimm bitte unter Zusammenarbeit.

Herzlich willkommen auf Reisepunsch.de – Welche Freude, Dich hier zu haben.

Die Bloggerin Anne-Bärbel Engelhart

Ich bin Anne-Bärbel Engelhart, Jahrgang 1962 und wohne in der Weinregion Pfalz, an der Deutschen Weinstraße. Ich bin die Bloggerin von www. Reisepunsch.de.

Bereits mit 14 Jahren wollte ich Reisen und Unterwegs sein zu meinem Beruf machen. Das Leben und persönliche Entscheidungen haben mich in andere Richtungen gehen lassen.

Meine Beschäftigungen haben mich jedoch nie daran gehindert, seit über 40 Jahren zu reisen. Individuell selbst geplant, allein, mit Familie oder mit Gruppen. Meine einzige Pauschalreise war die Expeditionsreise zum 5.642 m hohen Elbrus im Kaukasus, einem der Seven-Summits.

Im nebenstehenden Bild sitze ich in einem Fensterrahmen der Ruine des Castell de Buriac an der Costa Brava.

Hauptsache unterwegs

Gereist bin ich immer, auch wenn es finanziell nicht drin war. Dann eben mit Rucksack und Zelt und kleinem Budget, Hauptsache unterwegs. Meine Kinder waren bei vielen Abenteuer dabei. Wichtig war immer nur, dass das Mutter-Kind-Team Spaß hatte, Entdeckungen machte und wir zusammen waren.

1987 Interrailtour - Start in Darmstadt, der Zug fährt ein.
1987 Interrailtour – Start in Darmstadt, der Zug fährt ein.
1999 Motorrad und Kind beim Heidelbeerennaschen in Schweden
1999 Motorrad und Kind beim Heidelbeerennaschen in Schweden
1999 Mit dem Leichtkraftrad auf dem Weg nach Dabo
1999 Mit dem Leichtkraftrad auf dem Weg nach Dabo, Karen bei der Anfängerkultour
Ein Kind steht am Gipfelkreuz des Seewassernock im Hintergrund ist das Ahrntal zu sehen
2000 Lotti steht am zweiten Gipfelkreuz des Tages, dem Seewassernock mit 2.342 m Höhe

Mit meinem Mann Bernhard reise ich seit 2010. Wir machen Fern- und Nahreisen, seit 2015 sind wir mit dem Wohnmobil unterwegs. Sportlich aktiv sind wir zu Fuß oder per Fahrrad und wir spielen Golf. Die Parkplätze der Golfanlagen nutzen wir mit dem Wohnmobil öfter als Stellplätze. Wir haben mittlerweile viele Reise-Erfahrungen gesammelt, die wir euch gerne weitergeben möchten.

Bernhard und Anne-Bärbel
Bernhard und Anne-Bärbel
Wohnmobil in der Mitternachtssonne
Wohnmobil in der Mitternachtssonne in Norwegen

Aus- und Weiterbildungen

Um meine Reisefreude mit anderen Menschen zu teilen, habe ich mich vielfältig weitergebildet. Ich habe Survivaltrainings und Reiseleiterschulungen besucht.

Im Jahr 2000 war ich Leiterin eines Survivaltrainings im schwedisch-norwegischen Grenzgebiet. Zum Abschluss machten wir eine einwöchige Trekkingtour auf dem Finnskogleden.

Finnskogleden - rote Wiese mit der Trekkinggruppe
Die Gruppe durchwandert eine rotblühende Wiese am Finnskogleden

Als Wander- und Naturführerin zeige ich seit 2011 Gästen das Wanderparadies Pfalz. Als Reiseleiterin und Gästeführerin begleite ich Busgesellschaften entlang der Deutschen Weinstraße.

Wanderführerin Anne-Bärbel mit einer Gruppe im Dahner Felsenland
Wanderführerin Anne-Bärbel mit einer Gruppe im Dahner Felsenland

Seit 2007 führe ich ehrenamtlich als Fachübungsleiterin Bergsteigen im Deutschen Alpenverein Touren für die Mitglieder meiner Sektion Weinheim.

Anne-Bärbel führt eine Bergsteigergruppe in den Tannheimern – hier auf den Gipfel der Roten Flüh
Anne-Bärbel führt eine Bergsteigergruppe in den Tannheimern – hier auf den Gipfel der Roten Flüh

In meinem letzten Broterwerb habe ich ab 2012 entschleunigte Reisen für Senioren entwickelt und geleitet. Sie konnten, trotz Geheinschränkungen, wunderschöne Urlaubstage verbringen.

Die Seniorengruppe in Südtirol, bei der Dolomitenrundfahrt
Die Seniorengruppe in Südtirol, bei der Dolomitenrundfahrt

In den letzten Jahren hat mein Wunsch überhandgenommen, von meinen Reisen zu berichten. Mein Reisewissen an Interessierte weiterzugeben. Anderen zu helfen, ihre Reiseträume mutig in die Tat umzusetzen. So habe ich beim Deutschen Journalisten Kolleg Journalismus studiert und mit Auszeichnung beendet.

Mein neues Motto

Ich möchte nach einem Motto von Hilde Knef leben, dass sie im 3. Refrain von „Für mich soll‘s rote Rosen regnen“ singt. Darin heißt es:

Für mich soll’s rote Rosen regnen,
mir sollten ganz neue Wunder begegnen,
mich fern vom Alten neu entfalten,
von dem, was erwartet, das meiste halten.

Hilde Knef

Wobei ich die Roten Rosen am Strauch lieber mag, als geschnittene Rosen als Regen.

Mein neues Wunder ist, dass endlich mein Traum Wirklichkeit wird. Fern vom Alten möchte ich mich als freie Journalistin mit meinen Reiseblog www.Reisepunsch.de neu entfalten. Und die von Dir in mich gesetzten Erwartungen an einen vielfältig interessanten Reiseblog, hoffentlich halten.

Fotos auf Reisepunsch.de

Die auf meinem Blog veröffentlichten Bilder sind von mir fotografiert. Erst die seit 2010 aufgenommenen Fotos stammen von mir oder meinem Mann Bernhard. Falls die Fotos von anderen aufgenommen worden sind, ist das bei den veröffentlichten Fotos vermerkt. Falls Du meine Bilder für Deine eigenen Zwecke verwenden möchtest, kontaktiere mich bitte. Meine Bilder sind mein Eigentum, für das ich die Bildrechte habe!

Es wird behauptet: Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Dennoch möchte ich die Geschichten erzählen, die sich um die Bilder herum ereignet haben. Die Stimmungen, Gerüche und Geräusche beschreiben, die sich nicht fotografieren lassen. Dich bei den Abenteuern, den menschlichen und tierischen Begegnungen, mitfiebern lassen. Dich auch zum Lachen bringen und zum Nachdenken.

Meine Reiseanfänge

Ich möchte Dir auf meinem Blog auch von meinen Reiseanfängen erzählen. Mit wie wenig Budget und Ahnung vom Reisen ich mich in die Welt gewagt habe. Meine Reiseerlebnisse waren nicht nur heiter, manche waren dramatisch, andere seltsam aber keine wirklich negativ. Im Menü unter Reisearten findest Du diese Geschichten.

Tipps und Wissenswertes für eigene Traumreisen

Mit meinen Outdoor-Tipps und Wohnmobil-Tipps, Empfehlungen für Ausrüstung und Bücher, Downloads, Anleitungen und Listen als Downloads, dazu manchen Videos möchte ich Dir helfen, deine eigenen Traumreisen durchzuführen. Dir die Angst vor der Art des Reisens zu nehmen, die dich zwar inspiriert, aber für die Dir noch der Mut zur Durchführung fehlt.

Manchmal bedarf es keiner Reise, um ein besonderes Freizeiterlebnis zu haben oder in einem Genuss zu schwelgen. Auf Reisepunsch kannst du nachlesen, wie das auch Dir gelingt.

Veröffentlichte Bücher von mir

Ich wohne da, wo andere Urlaub machen, das kannst Du in meinen beiden Wanderführern nachvollziehen.

Eine Beschreibung des Fernwanderwegs Weinsteig ist im Conrad-Stein-Verlag erschienen.

Bei der Bezeichnung „Deutsche Weinstraße“ erahnt niemand, welch vielfältige Landschaft dieses Gebiet ausmacht. Daher habe ich für den PublicPress-Verlag, Vertrieb mittlerweile über den Verlag Freytag & Berndt einen Wanderführer mit 30 Touren rechts und links der Deutschen Weinstraße zusammengestellt.

Wie entstand der Name Reisepunsch?

Ich habe einen Namen für meinen Blog gesucht, der meine Reisevielfalt beschreibt. Meinen Mix aus Reise- und Fortbewegungsarten, aus Freizeitgestaltung und Genusserlebnis.

Laut Wikipedia.org ist ein Punsch ein aus Indien stammendes Mixgetränk, dass aus fünf (auf Hindi pāñč) Zutaten besteht.

Reisepunsch ist ein Mix-Reise-Blog aus fünf verschiedenen Reise-Zutaten – die Du individuell interpretieren kannst :

Reiselust – Erlebnisoffen – Achtsam – Mut – Einfach Machen

Wohnmobiltouren – Fernreisen – Naherlebnisse – Wellness – Tipps

Wandern – Fahrradfahren – Bergsteigen – Golfen – Klettern

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Schmökern, bei meinen Tipps und Berichten.

Schöne zukünftige Reisen wünscht Dir,

Du möchtest über das Erscheinen neuer Beiträge, Tipps und Infos informiert werden? Abonniere meinen Newsletter, der Anfang jeden Monats erscheint.

Kommentar absenden