Newsletter Oktober 2020

Newsletter Oktober 2020

Dieser Blogbeitrag kann unbezahlte Werbung enthalten. Auf meinen Bildern und Videos trage ich Kleidung und Ausrüstung, deren Brands sichtbar sein können. Ich beschreibe Destinationen namentlich, sonst kann ich nicht über sie berichten. Wer mir Werbung bezahlt, entnimm bitte unter Zusammenarbeit.

Hallo,
leider verlief unsere Baltikumreise im Abschluss nicht so, wie wir es geplant hatten. Anfang September bekam ich ein Augenproblem, Bernhards Knöchel schmerzte ungemein und so beschlossen wir, auf geradem Weg schnellstmöglich nach Hause zu fahren.

Nach Ankommen zuhause und einigen Arztbesuchen habe ich die schönen Septembersommertage für den Beginn einer Fernwanderung genutzt. Ich habe drei Etappen des Nibelungensteigs gewandert, von Zwingenberg nach Erbach-Bullau.

Über einen kleinen Teil geht der Blick über sanfte Hügel bis zum Melibokus
Vom Hofgut Hohenstein geht der Blick zurück zum Melibokus

Nibelungensteig 1. Etappe

Nach Anreise mit Bus und Bahn bin ich von Zwingenberg bis nach Schlierbach, unterhalb von Lindenfels gewandert. Der Odenwald zeigte sich von seiner schönsten Seite, eine tolle Wanderung. Doch lies selbst.


Der Blick geht aus einem Wald über die Stadt Lindenfels mit Stadtturm und Burganlage
Vom Insektenpfad aus habe ich einen schönen Blick zurück nach Lindenfels und nach Osten

Nibelungensteig 2. Etappe

Der zweite Nibelungentag war zwar weniger weit, aber dennoch anstrengend. Ich habe die Höhenmeter im Odenwald unterschätzt. Viel Spaß beim Lesen des Blogbeitrags.


Mit 10 aus Ziegelsteinen erbauten Bögen überspannt das Himbächel Viadukt das Tal
Mit 10 aus Ziegelsteinen erbauten Bögen überspannt das Himbächel Viadukt das Tal

Nibelungensteig 3. Etappe

Am dritten Wandertag habe ich mir per Post meine Trekkingausrüstung nach Hause geschickt, denn meine Kondition und das Rucksackgewicht passen nicht zusammen. Trotzdem war das der vorläufig letzte Wandertag auf dem Nibelungensteig. Aber im Oktober setze ich die Wanderung fort. Weiterlesen…


Der langgezogene Untersberg ist bis zur Hälfte herunter beschneit
So schön der Untersberg an diesem Sonntag auch aussieht, eine Überschreitung ist mir bei diesen Verhältnissen zu gefährlich

Stadtwandern in Salzburg

Ende des Monats waren wir mal wieder in Salzburg zu Familien- und Freundesbesuchen. Während des Besuches wollte ich eigentlich die Untersbergüberschreitung machen. Da aber am Tag vor meiner Wanderung der Untersberg in Septemberschnee versank, erschien mir die Tour zu gefährlich. So habe ich Stadtwanderung gemacht, von denen eine bereits online steht. Hellbrunn war mein Ziel.


Alle Fahrradtouren und Wanderungen, die ich in Komoot aufgezeichnet habe, findest Du in meinem Komoot-Account.

Auf meinem YouTube Kanal stelle ich immer wieder mal neue Videos ein, viel Spaß beim Schauen!


Tisch und Sessel stehen am See, ein Grill neben dem Wohnmobil
Bereit zum Abendessen an einem wunderschönen Platz

Wohnmobil- und Campingplätze

Die von uns genutzten Wohnmobilstellplätze und Campingplätze habe ich unter Praktisches, Wohnmobilstellplätze beschrieben.


Oktober 2020

Im Oktober plane ich private Besuche in der Nähe von Hannover. Eventuell ergibt sich die Aufzeichnung einer Wanderung dabei. Dann möchte ich die restlichen Etappen auf dem Nibelungensteig wandern. Mit besserer Kondition 😊 Vielleicht sind auch noch einige Ausflüge in der Pfalz drin?

Auf Reisepunsch.de stelle ich meine Beiträge online, wenn Internetverbindung möglich ist. Tagesaktuell informiert bist Du auf meinem Instagram-Account.

Ich wünsche Dir nun viel Spaß beim Schmökern und Stöbern auf Reisepunsch.de.

Bleib gesund und genieße Dein Leben.

Du möchtest über das Erscheinen neuer Beiträge, Tipps und Infos informiert werden? Abonniere meinen Newsletter, der Anfang jeden Monats erscheint.