Donau-Radwanderführer

Donau-Radwanderführer

Diese Blogseite, die Bilder und Videos enthalten bezahlte Werbung. Bei meinen Empfehlungen weise ich auf die Shops und Provisionsgeber hin, indem ich ihre Namen verwende und Affiliate-Links zu den Shops setzte. Wer mir Werbung bezahlt, entnimm bitte unter Zusammenarbeit.

Der Verlag Freytag & Bernd ist ein führender Verlag für Reisebücher, Reiseliteratur, Landkarten für alle Fortbewegungsarten und vielem mehr. Ich benutze seit 40 Jahren immer mal wieder Artikel von Freytag & Berndt, zu meiner höchsten Zufriedenheit.

Die Affiliate Links leiten Dich um zum Verlag Freytag & Berndt. Ich erhalte bei Deiner Bestellung über meinen Link eine kleine Provision. Bei Freytag & Bernd kannst Du die Artikel mit Deinem Account bestellen, ggf. musst Du einen eigenen Account anlegen.

Donau-Radwander-Führer

Der Bikeline-Verlag ist der führende Verlag für Radtouren. Die Radwanderführer sind als Spiralbuch gestaltet und passen in das Deckelfach oder Kartenfach jeder Lenkertasche. Sie haben immer ein Maß von 12 cm Höhe und 22 cm Breite. Sie bieten nicht nur das Landkartenmaterial, sondern geben Informationen zu Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Transportmöglichkeiten. Die Kultur und Historie der Gegend, durch die Du radelst, kommt ebenfalls nicht zu kurz. Die Radwanderführer gibt es je nach Region in verschiedenen Maßstäben. Ich benutze diese Radwanderführer schon seit Jahren.

Bikeline-Radtourenbuch Donauradweg, Band 1

Radwanderführer für die Donau, Teil 1 von Donaueschingen nach Passau
Radwanderführer für die Donau, Teil 1 von Donaueschingen nach Passau

Maßstab: 1:50.000
Preis; € 14,90

Auflage: 24. Aufl. 2019
Verlag Esterbauer

Selbst der mächtigste Strom fängt einmal als kleines Bächlein an und so zeigt sich die Donau auf ihrem Weg durch Baden-Württemberg und Bayern anfangs jung und wild und später schließlich doch behäbig und mäjestätisch. In Schleifen zwängt sie sich durch das enge Donautal, vorbei an Burgen und Schlössern auf steil aufragenden Kalkfelsen. Gemächlicher und breiter fließt sie dann an barocken Residenzstädten und dem höchsten Kirchturm der Welt in Ulm vorbei. Ein besonderes Naturhighlight erwartet Sie kurz vor Kelheim: Vorbei am Kloster Weltenburg zwängt sich die Donau durch die Weltenburger Enge, ein Schauspiel, das Sie auf einer Schifffahrt hautnah miterleben können! Unterwegs bieten die Audi-Metropole Ingolstadt und Regensburg mit seiner über 2.000-jährigen Geschichte abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten, bis Sie am Ende schließlich die Drei-Flüsse-Stadt Passau erreichen. Bestellen

Bikeline-Radtourenbuch Donau-Radweg, Band 2

Radwanderführer für die Donau, Teil 2 von Passau nach Wien
Radwanderführer für die Donau, Teil 2 von Passau nach Wien

Maßstab: 1.50:000
Preis: € 14,90
Verlag: Esterbauer

Der Donau-Radweg zwischen Passau und Wien gilt als die bekannteste, beliebteste und meist befahrene Radroute Europas, und das mit gutem Grund: In kaum einem anderen Abschnitt der Donau begegnen Sie einer solchen Vielfalt an Landschaften und Kulturen, einer solchen Dichte an historischen Zeugnissen. Stille Täler, fruchtbare Ebenen und steile Weinterrassen wechseln einander ab, schmucke Bauernhöfe behaupten sich neben prachtvollen Stiften. Die Schlögener Donauschlinge, Stift Melk, die Wachau, das sind die Aushängeschilder der rund 330 Kilometer langen Radroute. Bestellen.

Erscheinungsjahr: 2019, 33. überarbeitete Auflage 2019

Bikeline-Radtourenbuch Donau-Radweg Teil 3

Radwanderführer für die Donau, Teil 3 von Wien nach Budapest
Radwanderführer für die Donau, Teil 3 von Wien nach Budapest

Maßstab: 1:75.000
Preis: € 14,90
Verlag: Esterbauer

Erscheinungsjahr: 2018, 14. überarbeitete Auflage 2018

Einst verlief entlang der Donau die Grenze des Römischen Reiches, später, zur Zeit der Österreich-Ungarns, war der Strom Lebensader der Monarchie, bis der Eiserne Vorhang die enge kulturelle und wirtschaftliche Beziehung der Länder bis 1989 beendete. Die wechselvolle Geschichte der Länder am Donau-Radweg zwischen Wien und Budapest ist nicht nur in Städten, wie Bratislava, Györ oder Esztergom, zu sehen, sondern zeigt sich auch direkt an der Route selbst, etwa beim Heidentor bei Petronell-Carnuntum. Ebenso abwechslungsreich ist Landschaft entlang des Weges: Die Donau durchfließt naturbelassene Auen in Österreich und Ungarn und wird im slowakischen Kraftwerk Gab?íkovo zur Stromerzeugung genutzt, bevor sich der Fluss seinen Weg zwischen den Börszöny- und dem Pilis-Gebirge hindurchbahnt und, zu einem rechtwinkeligen Knick gezwungen, nach Süden auf die ungarische Hauptstadt Budapest zufließt. Bestellen

Bikeline-Radtourenbuch Donau-Radweg Teil 4

Radwanderführer für die Donau, Teil 4 von Budapest nach Belgrad
Radwanderführer für die Donau, Teil 4 von Budapest nach Belgrad

Maßstab: 1:75.000
Preis: € 14,90
Verlag: Esterbauer

Erscheinungsjahr: 2016, 3. überarbeitete Auflage 2016

Sie sind begeisterter Radfahrer und suchen eine besondere Herausforderung? Mit diesem Buch halten Sie sie in Händen. Eine rund 520 bzw. 566 Kilometer lange, abenteuerliche Reise von Budapest bis Belgrad wartet auf Sie. Einmalige beeindruckende Naturschönheiten und viel bewegte Geschichte begleiten Sie auf Ihrem Weg durch drei Staaten entlang des zweitlängsten Flusses Europas: So wartet Budapest neben interessanten Museen mit dem Burgviertel und dem faszinierenden Burglabyrinth auf und in Novi Sad sollten Sie sich eine Besichtigung der imposanten Festung Petrovaradin nicht entgehen lassen. Die Tour endet in der serbischen Hauptstadt Belgrad, wo Sie sich nach einem Besuch der unvergesslichen Festung mit dem berühmten Park Kalemegdan von der Königin der Flüsse verabschieden können. Bestellen

Bikeline-Radtourenbuch Donau-Radweg Teil 5

Radwanderführer für die Donau, Teil 5 von Belgrad ans Schwarze Meer
Radwanderführer für die Donau, Teil 5 von Belgrad ans Schwarze Meer

Maßstab: 1:100.000
Preis: € 15,90

Verlag: Esterhauer

Erscheinungsjahr: 2018, 3. überarbeitete Auflage 2018

Im fünften Teil unserer Donau-Radweg Reihe wartet eine rund 1.400 Kilometer lange, abenteuerliche Reise von Belgrad bis ans Schwarze Meer auf Sie. Viel bewegte Geschichte und ­einmalige, beeindruckende Naturschönheiten begleiten Sie auf Ihrem Weg und machen diese Radtour zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die Belgrader Festung, der Kalemegdan, das Eiserne Tor, die überhängenden Felswände, die sanften Hügellandschaften und die zahlreichen archäologischen Ausgrabungsstätten sind nur einige der Höhepunkte auf dieser Strecke. In Rumänien haben Sie die Wahl entweder über Tulcea bis nach Constanta zu radeln oder den direkten Weg an die Schwarzmeerküste, in die Hafenstadt Constanta, zu wählen. Von Tulcea können Sie sich von einem Ausflugsschiff nach Sulina bringen lassen, wo Sie sich von der Königin der Flüsse bei Kilometer 0 verabschieden können. Bestellen

Du möchtest über das Erscheinen neuer Beiträge, Tipps und Infos informiert werden? Abonniere meinen Newsletter, der Anfang jeden Monats erscheint.