RMK Peraküla telkimisala – Wohnmobil-Stellplatz

,
Strandhafer steht auf Dünen, Pastelltöne am Himmel und im Meer

Dieser Blogbeitrag kann unbezahlte Werbung enthalten. Auf meinen Bildern und Videos trage ich Kleidung und Ausrüstung, deren Brands sichtbar sein können. Ich beschreibe Destinationen namentlich, sonst kann ich nicht über sie berichten. Wer mir Werbung bezahlt, entnimm bitte unter Zusammenarbeit.

Adresse

Nõva Puhkeala, Peraküla telkimisala (RMK App, Camp Estonia benutzen!)

GPS-Koordinaten
N 59.22288° E 23.60336°
59°13’22.4“ N 23°36’12.1“ E

Anfahrtsbeschreibung
Auf der Straße 230 nach Norden. Nördlich Tusari mit RMK Beschilderung Nōva Pukeala und Peraküla telkimisala nach links abbiegen. Anfänglich noch Asphalt, dann Denkmalgeschützte Pflasterstraße – übel zu fahren. Danach Schotterstraße mit tiefen Löchern bis zum Strand.

Stellplatzbeschaffenheit

Anzahl Plätze – Größe Wohnmobil
Etwa 8 Wohnmobile auf dem offiziellen Platz auf Schotter am Dünenrand, Größe egal

Ver- und Entsorgung
Keine, Müll und Trockentoilette vorhanden. Mit geleertem Toiletten- und Abwassertank und gefülltem Frischwassertank anreisen.

Ein Holzhaus steht neben einem Waldweg
Mehrere dieser Toilettenhäuser sind über dem Gelände verteilt

Strom
nein

Kosten
keine

Stellplatzbeschreibung

Ein typischer RMK-Platz mit Lagerfeuer- und Grillofenplätzen, Mülltonnen, Trocken-Toiletten mit Toilettenpapier. Stege zum Strand mit wunderschönem Sand. Das Ostseewasser wird schnell tiefer zum Schwimmen, nach etwa 30 m kein Grund mehr für einen Erwachsenen. Traumhafte Sonnenuntergänge. Der Wald steht im August voller Heidelbeeren, Preiselbeeren und Heidekraut (Erika). Lagerfeuerholz muss mitgebracht werden. RMK Mitarbeitern kommen mit einem Pickup und holen Müllsäcke und erneuern das Toilettenpapier.

Ein halbrundes Holzhaus kann als Regenschutz dienen. Ein Grillofen, Tisch und Bänke und ein Müllbehälter stehen davor
Für Zelter ist ein Wetterschutz aufgebaut und Tisch und Bänke und der obligatorische Grillofen vorhanden

Mein Fazit

Ein Traumhafter Platz für Naturliebhaber. Wander- und Radwege sind ab dem Platz ausgeschildert und auf einer Tafel erklärt.

Ein Steg führt über den Sand
Stege verlaufen im Sand zwischen den Grillofen, die ein wenig die „Parzellen“ abteilen. Stege führen auch an mehreren Stellen zum Strand
Im unteren schwarzen Bildteil leuchtet ein Feuer, der Himmel hinter den Nadelbäumen ist noch leicht rötlich nach dem Sonnenuntergang
Eine Familie sitzt nach Sonnenuntergang am Lagerfeuer

Ergänzungen

Du bist der Meinung, die Liste ist nicht vollständig? Das kann durchaus sein, den Jede und Jeder hat eine eigene Sicht auf Dinge, die erklärt oder beachtet werden müssen. Wenn Du etwas zur Erweiterung der Liste beitragen möchtest, schreibe einen Kommentar unter dem Artikel oder schreibe mir über mein Kontaktformular Deine Ergänzung. Gerne pflege ich Deine Vorschläge ein. Herzlichen Dank für Deine Mithilfe.

Du möchtest über das Erscheinen neuer Beiträge, Tipps und Infos informiert werden? Abonniere meinen Newsletter, der Anfang jeden Monats erscheint.

Fähigkeiten

,

Gepostet am

20. August 2020

Kommentar absenden